Fast 60 Jahre dentale Erfolgsgeschichte am Standort Bohmte!

Wie alles begann:

1931  Der junge Zahntechniker Hermann Bitter eröffnet im elterlichen Haus in Osnabrück ein zahntechnisches Laboratorium, ab 1934 mit Unterstützung seiner Ehefrau Hilde, die ebenfalls eine zahntechnische Ausbildung besitzt. Hermann Bitter ist jedoch nicht nur Zahntechniker, sondern auch ein kluger Stratege im Bereich der Optimierung von Arbeitsabläufen und entwickelt mit Begeisterung und technischem Verstand eigene Geräte, um Zahntechnikern bei Arbeitsprozessen zu unterstützen und diese zu vereinfachen.

 

 1937  Gründung der BIOS Gesellschaft Hermann Bitter

          GmbH

         BIOS steht für Bitter Osnabrück

         

1944  Zerbombung  des  Osnabrücker  Betriebes  in  den

         Kriegswirren

 

1945- Wiederaufbau und Erweiterung des Betriebes

1950 Gründung einer technischen Abteilung zur Herstellung von speziellen Geräten für den Laborbedarf = Dental-Geräte mit Einsatzzwecken in der Modellgusstechnik, Modellbearbeitung und Kunststoff-Druckpolymerisation; Verkauf weltweit

BIOS wird eine Marke verkörpern, mit der Qualität, Zuverlässigkeit und technisches Knowhow verbunden ist.

 

1964  Eröffnung eines Zweitbetriebes im Zentrum von  Bohmte, Expansion der Gerätefertigung; Verkauf in rund 80 Länder der Erde; aufgrund des stetigen Wachstums weitere Erweiterung notwendig für Verwaltung, Entwicklung und Produktion.

 

1970   Erwerb und Renovierung des alten Bauernhofes in der Bürgermeister-Otto-Knapp-Straße und der angrenzenden Ländereien in Bohmte; Umbau des Bauernhauses in Büros für den Verwaltungs- und Entwicklungsbereich, Sozialanlagen, Lehrlabor, Schulungsräume und ebenfalls Neubau einer Produktionshalle von 1.000 m²

 

1976 Aus gesundheitlichen Gründen verkauft das Ehepaar Bitter Firma und Grundbesitz an die Degussa AG, Geschäftsbereich Dental

         Umfirmierung in BIOS Dental Geräte GmbH

        Ausbau der Gerätefertigung inkl. Versandbereich und Reparaturabteilung sowie Weiterentwicklung der Gerätekonstruktion, Handel mit Dental-Verbrauchsmaterial

 

1979   Anbau an die Produktionshalle Gerätefertigung zur

         Erweiterung des Lagerbereiches (500 m²)

 

1987 Neubau einer separaten Fertigungshalle für Verbrauchsmaterial und neue Einbettmassen

 (ca. 800 m²)

 

1991   Umfirmierung in die BIOS Dental GmbH

    Zusätzlicher Anbau an die Produktionshalle Gerätefertigung zur Erweiterung der Bereiche Wareneingang / Versand (ca. 500 m²)

 

1993 / 1996  Anbauten   an   die   Produktionshalle   für Verbrauchsmaterial

 

2001  Anbau  Bereich  Musterbau  als  Verbindung  von

         Verwaltung (Fachwerkhaus) und Produktionshalle

         Gerätefertigung

 

2003 Umfirmierung in DeguDent GmbH und Integration in den amerikanischen Konzern der Dentsply International Inc.

 

2015 Ausgliederung    der      Geschäftsbereiche Gerätefertigung und Verbrauchsmaterial aus der DeguDent GmbH in eigenständige Firmen und Ausgliederung des Reparaturservice an ein externes Unternehmen.

 

2016 ID Gerätebau GmbH übernimmt die Gerätefertigung von der DeguDent GmbH und führt diese am Standort Bohmte eigenständig weiter.

 

2021 ID Gerätebau GmbH wird Repaircenter der DeguDent GmbH / Dentsply Sirona und führt zukünftig die Reparaturen der Laborgeräte  in deren Namen aus.

Hier finden Sie uns

ID Gerätebau GmbH

Bürgermeister-Otto-Knapp-Str. 47

49163 Bohmte 

 

goes

 

 

 

iD Gerätebau ist seit 01.01.2021 Reparatur-Servicepartner der Dentsply Sirona / DeguDent

 

 

 

 

 

Kontaktieren Sie uns gerne per Email: service(at)id-geraetebau.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2021 ID Gerätebau GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt